ALLGEMEIN

 Hallo!

Sie finden auf dieser Seite alles Geschichtliches - und Nicht-Geschichtliches - was Sie interessieren könnte. Die Seite wird kontinuierlich ergänzt. Danke für Ihren Besuch auf dieser Seite.

 

Es handelt sich bei den Veröffentlichen um eine Sammlung von Artikeln und Bildern, deren Herkunft stets, sofern nicht vergessen, angegeben ist.
Verschiedene Texte und Photos stammen vom Seiteninhaber. Diese sind nicht unbedingt gekennzeichnet.


Die verschiedenen Auszüge aus der "Ardennerzeitung" entstammen der "HOBITZ", der Zeitung des Syndicat d'Initiative der Gemeinde Winseler.

 

Information zu den hier benutzen Zeitungen und Zeitschriften:

 

-          Das Luxemburger Wort erschien zum ersten Mal am 23. März 1848.

-          DasTageblatt erschien zum erstem Mal 30. Juni 1913

-          Der Courrier du Grand-Duché de Luxembourg erschien vom 3. Juli 1844 bis zum 27. Dezember 1868. Es folgte auf das Journal de la ville et du Grand-Duché de Luxembourg, das von 1826 bis 1844 erschien.

-          Ardenner Zeitung(AZ): Eigentlich gab es zwei Ardenner Zeitungen. Die erste erschien erstmal im Oktober 1862 und hatte nur eine kurze Lebensdauer. Sie wurde in Diekirch hergetellt und kam landesweit heraus. – Nach deren Einstellung kam eine zweite AZ heraus, die eher einen regionalen Charakter (Oesling) hatte. Redaktion und Druckerei befanden sich in Wiltz. Herausgeber war Alois Feld. Erste Erscheinung war am 23. September 1885. - Die Ardenner Zeitung - Organ für die Kantone Wiltz, Clerf und Redingen erschien ab 1897 mit dem neuen Untertitel: Organ des Ardenner Ackerbauvereins. Im September 1896 war nämlich der Ardenner Ackerbauverein gegründet worden, eine auf Selbsthilfe und genossenschaftliche Prinzipien ausgerichtete Vereinigung der Oeslinger Bauern. So wurde die A.Z. neben ihrer nachrichtlichen Funktion auch zum Sprachrohr und Ratgeber einer, schon in ihren Ansätzen für jene Zeit modern ausgerichteten, und auf einheitliche Stärke zielende landwirtschaftlichen Bewegung.

-         Ardenner Bauer: Organ des Ardenner Ackerbau-Vereins. Drucker und Verleger: Paul Faber, Grevenmacher.

-         Hobitz, Zeitung vum Syndicat d'Initiative vun der Gemeng Wanseler.

-        Der arme Teufel, erschien vom 29.11.1903 bis zum 1.8.1929 jeweils sonntäglich. Heraisgeber J.Schaack-Wirth. Sozialdemokratische Zeitung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kachbuch spezial.pdf